Web-Fundgrube #4

Ein Kinderarzt erzählt, wie er jedes schreiende Baby ruhig bekommt. Nicht, dass mir das irgendwie helfen würde, aber man kann sich das ja mal in die Kategorie Allgemeinwissen ablegen. Trick sind die Ärmchen, die Windelgegend und der 45°-Winkel. Ein Australier durfte nicht in den Backstage-Bereich seiner Lieblingsband, also hat er sich kurzerhand in den Wikipedia-Artikel

Web-Fundgrube #3

HowToGeek erklärt uns, warum sogenanntes sicheres Löschen von Dateien nicht zuverlässig funktioniert, warum es bei SSD noch unzuverlässiger funktioniert als bei traditionellen Festplatten und warum es hilft, das Laufwerk komplett zu verschlüsseln. Eine Haut ohne Pickel oder Unreinheiten wirkt nicht nur gesünder und attraktiver, sie suggeriert auch mehr Reife und Sachverstand In Oklahoma gibt es

Web-Fundgrube #2

Antworten auf 6 Fragen zum Winterthema Tee in der ZEIT: Macht Tee schön? Ist er gesund? Warum sehen Teebeutel neuerdings oft so komisch aus?. Ich benutze übrigens zum Stoppen der Ziehzeit für meinen Tee steep.it, weil ich viel zu faul bin, die Stoppuhr-App zu benutzen. Wegen zu vieler Gehirnerschütterungen verbietet die US Army in der

Web-Fundgrube #1

Eine Chinesin war zehn Jahre lang verschollen. Ihre Familie ging vom Schlimmsten aus. Nun wurde sie wiedergefunden – wohlauf in einem Internet-Café. Sie war von Zuhause geflohen, um Videospiele zu spielen. Dieses Jahr habe ich das Buch

Tötungsmaschine und pelziges Kuschel-Monster

Gestern Abend entwickelte sich in der Maine-Coon-Gruppe auf Facebook eine kleine Diskussion darüber, ob es angebracht ist, dass wir unsere kleinen Pelztiger draußen nach Vögeln, Mäusen und Küken jagen lassen. Wo Küken doch so süß sind. Klein und gelb und zwitschern. Man kann doch nicht so grausam sein und dem Stubenkater ein Küken vorsetzen. Ein

[Anleitung] Chromecast + Unblock-US + Fritz!Box = Funktioniert

Der Chromecast ist ein schönes kleines Gadget, der bei uns neben dem Bluray-Player die Hauptlast des Film- und Serienkonsums trägt. Wir haben uns schon lange vom klassischen (linearen) Fernsehen verabschiedet und machen uns das Programm selbst. Zunächst waren es DVDs, dann kam Bluray, später diverse Streaming-Angebote. Die Sat-Schüssel hängt zwar am Haus, ist aber an