Süße Milchmädchen-Streuselchen

Süße Milchmädchen-Streuselchen

Ich weiß nicht, wann ich das letzte Mal etwas gebacken habe. Das muss vor Monaten gewesen sein. Es wurde absolut wieder Zeit, Mehl, Eier und Butter zusammenzurühren. Ich habe also den letzten Tag meiner Resturlaub-von-2015-verbraten-Woche genutzt, ein leckeres Rezept für Streuselchen mit süßer Milchmädchen-Kondensmilch auszuprobieren. Und es war lecker. Das Rezept stammt vom Backblog von Julie Ha, bei dem ihr unbedingt mal vorbeischauen solltet.

Falls ihr nachbacken wollt, es geht ganz einfach und ziemlich schnell:

Für den Teig:

  • 150 g weiche Butter
  • 60 g Zuckery
  • 1 großes Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl (Type 550 oder 1050)

Für die Creme

  • 100 g weiche Butter
  • 2 Esslöffel Ahornsirup
  • 1 Dose Milchmädchen (süße Kondensmilch)
  • 1 Prise Salz
  1. Ofen auf 180 °C vorheizen
  2. Für den Teig Butter, Zucker, das Ei und den Vanillezucker mischen
  3. Mehl zugeben, rühren bis ein krümeliger Teig entsteht
  4. Dreiviertel der Teigmischung in eine eckige kleine Backform füllen und fest andrücken. Den Rest des Teiges in Klarsichtfolie einwickeln und in den Kühlschrank geben
  5. Für die Creme die geschmolzene Butter und den Sirup mischen. Kondensmilch hinzugeben und durchrühren, bis eine gleichmäßige Creme entsteht
  6. Die Creme über den Teig gießen und verteilen
  7. Den restlichen Teig streuselig über die Creme geben
  8. Für 30 Minuten bei 180 °C auf mittlerer Schiene backen, bis eine goldgelbe Kruste entsteht
  9. Vor dem Schneiden vollständig abkühlen lassen

Guten Appetit!

No Comments

Post a Comment